www.schuetzen-gebhardshain.de
Sie sind hier: Startseite

www.schuetzen-gebhardshain.de

Unsere Seite für mobile Endgeräte

Sportschützen oder Bogensport? Klick!


eye

Bitte beachten.
Der SEPA-Beitragseinzug 2020 der Bogensportabteilung, ist für den 15.01.2020 terminiert.

Titelgewinne für Gebhardshainer Bogenschützen

Am Wochenende, 7. und 8. März (2020) fanden die nationalen Titelkämpfe zur Deutschen Hallenmeisterschaften der Feldbogenschützen des DFBV in Groß-Zimmern statt. Zwei Mitglieder der Bogensportabteilung der St. Sebastianus-
Schützenbruderschaft Gebhardshain, nahmen daran teil.

Gebhardshain/Groß-Zimmern. In der Klasse Junge Seniorinnen (55 bis 65 Jahre), Stilart Bowhunter Unlimited, startete Gaby Glöckner. Leider konnte Sie Ihre guten Trainingsergebnisse nicht ganz bestätigen. Dennoch wurde Sie mit 547 Ringen neue Deutsche Meisterin Bowhunter Unlimited. Ehemann Dieter Glöckner startete das erste Mal in der Altersklasse Senioren (+65). Trotz sechs Wochen Trainingspause konnte er das Vorjahresergebnis nochmal um einen Ring steigern und wurde mit 596 Ringen (von 600) neuer Deutscher Meister, Stilart Bowhunter Unlimited Senioren. Eine Woche zuvor starteten Beide zur Vorbereitung bei der Regionalmeisterschaft West. Auch hier kamen sie mit den Titeln als
Regionalmeister nach Hause. Das für das Wochenende 4. bis 5. April (2020) auf dem Gebhardshainer Parcours geplante Turnier der Feldbogenliga des DFBV und das Turnier in der Westerwald-Liga, mußten leider wegen der aktuellen Entwicklung, bezüglich des Corona-Virus, abgesagt werden.

Ab April (2020) ist das Bogengelände für die Freiluftsaison freigegeben, sofern die Empfehlungen der Fachleute nichts Gegenteiliges verlautbaren lassen. (PM)

Download [318 KB]

Geänderte Anfahrtsbeschreibung Gebhardshain

Die L 278 aus Richtung Wissen ist ab 16.09.2019 voraussichtlich
1 Jahr wegen Straßensanierung und innerörtlichen Baumaßnahmen
gesperrt.
Hier weiterlesen

Andreas Weller ist neuer Schützenkönig

Beim diesjährigen Vogelschießen am 06. Juli konnte sich mit dem 354. Schuss der Gebhardshainer Andreas Weller die Königswürde unserer Schützenbruderschaft sichern.
Er wird zusammen mit Gattin Jessica ein Jahr lang die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Gebhardshain anführen.

Zuvor fand ein spannender Wettkampf um die Insignien mit folgendem Ergebnis statt:
Krone: Carlos Unkel
linker Flügel: Georg Nilius
rechter Flügel: Steffen Pauli
Reichsapfel: Melanie Strauch
Zepter: Günter Pauli

Das diesjährige Schützenfest wird zusammen mit der Kirmes „De Oos“ vom 02. August bis 06. August im Festzelt gefeiert.
Beim großen Festabend am Samstag, 03. August, übergibt die amtierende Schützenkönigin Melanie Strauch die Königskette an Andreas Weller. Präses Pfarrer Reuschenbach wird die Krönung der neuen Majestät vornehmen.

Die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Gebhardshain wünsch dem neuen König eine glückliche Regentschaft für das kommende Jahr.

obere Reihe von links:

Brudermeister Günter Pauli
stv. Geschäftsführerin Ingrid Weber
Präses Pfarrer Reuschenbach
Georg Nilius, Vorsitzender Kultur- & Festgemeinschaft
Steffen Pauli, Schießmeister
Elke Simmat, Geschäftsführerin
Maik Simmat, amtierender Kaiser

untere Reihe von links:

Melanie Strauch, amtierende Königin
Jürgen Giehl, Ortsbürgermeister
Schützenkönig Andreas Weller
seine Gattin Jessica Weller
Karlheinz Unkel, Kassierer

Grußwort

Im Namen der Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft Gebhardshain, grüße ich alle Sportschützen und die uns angeschlossenen Mitglieder der Bogenabteilung. In Zeiten, in denen ein generelles Verbieten von Schusswaffen und auch Bogenwaffen, mit nicht nachlassenden ideologisch begründeten Vorbehalten - man kann sagen, fast schon gebetsmühlenartig - wiederholt werden, heißt es Flagge zu zeigen und zu seinem Hobby zu stehen.

Welches Hobby man ausübt unterliegt einzig dem Willen jedes Einzelnen und in Privatbesitz und Freizeitausübung hat sich keiner Vorschriften machen zu lassen, solange seine Sportausübung, auch mit Schusswaffen, gesetzeskonform ist.

Darum liebe Freunde des Schieß- und Bogensports, lassen wir uns unsere, mit viel Engagement und vielen ehrenamtlichen Stunden verbundene Freizeitbeschäftigung, nicht nehmen. Ich erinnere hier an unseren Festzug anlässlich der Kirmes und des Schützenfestes, sowie die Besuche der übrigen Bruderschaften und Schützenvereine.

Die Bogensportabteilung nimmt sogar an Deutschen-/Europa- und Weltmeisterschaften teil.

Gut Schuss

Günter Pauli
(Brudermeister)

Letzte Änderung am Montag, 16. März 2020 um 18:39:01 Uhr.